fbpx
/ Allgemein / Ursprung Buam – Adventsgeflüster – Weihnachten

Ursprung Buam – Adventsgeflüster – Weihnachten

Volksmusik

FS an 30. November 2020 - 10:00 in Allgemein, Live-Stream 01-100, Promi, Ursprung Buam, Volksmusik

Weihnachten mit den Ursprung Buam - die CD jetzt herunterladen

Weihnachten mit den Ursprung Buam - das Adventsgeflüster 1

"Weihnachten mit den Ursprung Buam" - so heißt das seit langem mal wieder produzierte Weihnachtsalbum der Ursprungbuam. Im heute 1. Adventsgeflüster sind bei mit Martin und Andreas zugeschaltet. Wir plaudern über Weihnachtsbräuche im Zillertal und ihr könnt gerne Eure Fragen stellen.

Die drei Musikanten aus dem Zillertal prägen die Szene auf ihre Weise und die steht – in der Tat – für sich selbst. Die Brüder Martin und Andreas Brugger, stehen gemeinsam mit ihrem Cousin Franzjosef Höllwarth ,welcher Cousin Manfred Höllwarth ablöste,seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne. Da gibt’s nix was die Drei trennen könnte. Was passt, das passt und bleibt zusammen. Weshalb die Dinge auch ändern, wenn es genau die Kontinuität ist, die es ausmacht. Die Ursprung Buam sind so etwas wie eine Boje im wilden Wasser der volkstümlichen Musikszene. Geht’s links und rechts rund, verändern sich die Besetzungen, werden Gruppen gegründet und verschwinden wieder, werden Sounds ausprobiert, wechselt die Mode… alles egal, Martin, Andreas und Franzjosef juckt das nicht. Ziacha, Fidel, Gitarre und die Harfe, dazu Martins für sich stehende Stimme, mehr braucht’s nicht um noch jeden Saal, jedes Fest, jedes Zelt zum Kochen zu bringen. Volkstümlich bleibt volkstümlich. Polka, Walzer, Boarischer… wer braucht da noch Fox zum Tanzen?

Brauchtum: Ein Percht (Plural: Perchten) ist eine Gestalt des bayerisch-österreichischen alpenländischen Brauchtums, von der es, vor allem in der Zeit von Ende November bis Januar, mehrere verschiedene Varianten unterschiedlichen Charakters gibt, die sich wiederum zwei Gruppen zuordnen lassen: den „guten“ Schönperchten und den „bösen“ Schirchperchten, die mit ihren umgehängten Glocken nach einer Sage den Winter – bzw. die bösen Geister des Winters – austreiben sollen (Winteraustreiben bzw. Austreiben des alten Jahres).

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
X