fbpx
/ Fernsehen/TV / The Masked Singer II – das sind die Maskem

The Masked Singer II – das sind die Maskem

The Masked Singer II
Pressefotos: ©ProSieben/Jens Hartmann + ©ProSieben/Jens Hartmann/Willi Weber
FS an 10. März 2020 - 8:00 in Fernsehen/TV, Medien, Pro 7, The Masked Singer

The Masked Singer II - und das sind die zehn Masken

Wer verbirgt sich in der zweiten Staffel von „The Masked Singer“ hinter der erhabenen Göttin? Wer gibt sich als gelassenes Faultier? Welcher Star präsentiert sich als Drache auf der Bühne und wer steckt hinter dem verträumten Hasen? Deutschlands größtes TV-Rätsel beginnt am Dienstag, 10. März 2020, um 20:15 Uhr live auf ProSieben. Zehn Stars. Zehn neue Masken. Zahlreiche Indizien. In der ersten Folge der Live-Show „The Masked Singer“ unterstützt Comedy-Star Carolin Kebekus als Promi-Rate-Gast Ruth Moschner und Rea Garvey im #MaskedSinger-Rateteam. Moderator der Gesangs-Quiz-Show ist Matthias Opdenhövel. Produziert wird „The Masked Singer“ von EndemolShine Germany.

Wer muss als erstes die Maske fallen lassen?

Zum ersten Mal erfolgt das Voting während der Live-Show nur über die neue ProSieben-App. Einfach und kostenlos können die „The Masked Singer“-Fans dort ihre Stimme für ihre Lieblings-Maske abgeben. Für den Star mit den wenigsten Klicks heißt es am Ende der Show: runter mit der Maske! Die anderen Promis treten in der kommenden Woche wieder auf. Zusätzlich kann in der ProSieben-App jeder Teil der #MaskedSinger-Community werden und ab dem Start der Live-Show fleißig mittippen, wen er hinter den jeweiligen Masken vermutet. Die neue Version der ProSieben-App für IOS- und Android-Geräte steht ab Dienstag, 10. März 2020 zum kostenlosen Download bereit.

Das sind die zehn neuen Masken in der zweiten Staffel von „The Masked Singer“:

DIE GÖTTIN strahlt erhabene Ruhe und Gelassenheit aus. Sie ist mit 35 Kilogramm das schwerste Kostüm.

DER DRACHE ist ein echter Kämpfer. Jede der 5.000 Schuppen wurde mit der Hand ausgeschnitten, bemalt, mit Airbrush versehen und an die maßgeschneiderte Rüstung angebracht.

DAS FAULTIER ruht am liebsten in seiner Hängematte. Seine Kette besteht aus 200 Steinnussscheiben.

DER ROBOTER zeigt Herz. Die Maske besteht aus etwa 250 Einzelteilen und in das Kostüm sind zwei Mini-Computer eingearbeitet.

DAS CHAMÄLEON ist ein richtiges Showtier. Auf dem Kostüm befinden sich rund 500.000 „Zauberpailletten“.

DIE KAKERLAKE treibt sich gerne in dunklen Ecken herum und ist immer auf der Suche nach dem besten Deal. Für das Kostüm wurde ein extra Brustpanzer angefertigt.

DER DALMATINER ist eine echte Show-Diva. Der Saum des Samtkleides, Handschuhe, Gürtel und die handgefertigte XXL-Sonnenbrille sind mit mehreren hundert Swarovski-Steinen besetzt.

DER WUSCHEL hat sein Leben am Taxi-Spiegel hinter sich gelassen. Für das Kostüm wurden 60 Meter Kunstfell verarbeitet.

DIE FLEDERMAUS sticht unter ihresgleichen heraus und überrascht mit einem besonderen Special Effect. Für ihre Flügel wurde ein spezielles Gestell aus Draht angefertigt und mit mehreren Stoffen überzogen.

DER HASE ist ein echter Romantiker und ein wenig schusselig. An seinem Kleid sind etwa 2.000 kleine und große Blumenköpfe einzeln per Hand angebracht worden.

Bei „The Masked Singer“ treten zehn Stars aus allen Lebensbereichen in aufwändigen, überdimensionalen Kostümen auf, die sie komplett verhüllen. Das Rateteam, Ruth Moschner, Rea Garvey sowie sein wöchentlich wechselnder Promi-Rate-Gast, und die Zuschauer können über die Identität der Stars hinter den Masken nur spekulieren – die einzigen Anhaltspunkte: kleine Indizien in Einspielfilmen, die Bühnen-Performance und die echte, unverfremdete Stimme während ihrer Songs.

TV-Rätsel für ALLE: ProSieben bietet zu allen sechs Live-Shows von „The Masked Singer“ Audiodeskription (Bildbeschreibung) via App und Live-Untertitel (Videotext Seite 149) für Blinde, Sehbehinderte und Hörgeschädigte an. Informationen und Links gibt es auf der Internetseite: www.prosieben.de/AD.

 

 

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X