fbpx
/ ADAM BOUSDOUKOS / Smuggling Hendrix – Kinotip für eine Komödie

Smuggling Hendrix – Kinotip für eine Komödie

Smuggling Hendrix
Pressefotos: © filmperlen
FS an 29. Oktober 2019 - 8:00 in ADAM BOUSDOUKOS, Allgemein, Kino, Smuggling Hendrix

Smuggling Hendrix - ein Film von Marios Piperides - Kinostart: 14.11.2019

Smuggling Hendrix: Nikosia, Zypern 2018: Das Leben von YIANNIS (Adam Bousdoukos), einem erfolglosen griechisch-zypriotischen Musiker, hat sich nicht so entwickelt, wie er es sich vorgestellt hatte. Von seiner Freundin verlassen, nicht in der Lage, seine Miete zu zahlen, spürt er zudem den Atem seiner Gläubiger im Nacken. Er entschließt sich, die Insel ein für alle Mal mit seinem einzigen treuen Freund und geliebten Hund JIMI zu verlassen. Der Plan von Yiannis wird jedoch gefährdet, als Jimi drei Tage vor seiner geplanten Abreise davonläuft und die UN-Pufferzone zu der von der Türkei kontrollierten Seite der Insel überquert. Als er Jimi endlich wiederfindet, wird er mit einem absurden Gesetz konfrontiert, das den Grenzübertritt für Tiere verbietet. Yiannis sitzt in der Klemme und muss eine Alternative finden, wie er seinen Hund zurückbringen kann. Er lernt HASAN (Fatih Al) kennen, der auf der anderen Seite der Grenze lebt und der ihm dabei helfen will, Jimi zurück zu schmuggeln – doch die Uhr tickt…

 

BIOGRAFIEN DER HAUPTDARSTELLER

 

ADAM BOUSDOUKOS

Adam Bousdoukos hatte seine erste große Rolle neben Mehmet Kurtulus als der chaotische Costa in Fatih Akins spannendem Debüt KURZ UND SCHMERZLOS (1998), das ihn über Nacht berühmt machte. Für seine darstellerische Leistung in diesem Film bekam er den Bronzenen Leoparden in Locarno und später auch den Adolf-Grimme-Preis. Er wirkte in weiteren Filmen des gefeierten Regisseurs mit, darunter in GEGEN DIE WAND (2004) und SOUL KITCHEN (2009), wofür er am Drehbuch mitgeschrieben hatte. Dieser Film wurde bei den 66. Filmfestspielen in Venedig mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Zuletzt agierte er in Akins AUS DEM NICHTS (2017) und DER GOLDENE HANDSCHUH (2019). In weiteren Filmen war er u.a. in Aaron Lehmanns HIGHWAY TO HELLAS (2014), Alexis Alexious MITTWOCH 04:45 (2015) und Florian Ross’ VIELMACHGLAS (2018) zu sehen.

 

VICKY PAPADOPOULOU

Vicky Papadopoulou ist in Athen geboren und aufgewachsen. Seit 2003 arbeitet sie kontinuierlich als Schauspielerin für Theater, Kino und Fernsehen. Sie hatte bereits Engagements am National Theatre of Greece, dem Karolos Koun Art Theatre und dem italienischen Piccolo Teatro di Milano, wo sie mit Regisseur Bob Wilson an der Produktion von „Odyssey“ mitwirkte.

 

FATIH AL

Fatih Al ist in Ankara geboren und aufgewachsen. In den letzten 15 Jahren hat er sich als versierter und vielseitiger Schauspieler etabliert, der mit großer Bandbreite in Theaterstücken, Filmen und Fernsehserien in Erscheinung trat. Er hatte eine Hauptrolle in der 2011er Staffel von MAGNIFICENT CENTURY, einer der beliebtesten türkischen Fernsehserien aller Zeiten.

 

ÖZGÜR KARADENIZ

Geboren im türkischen Artvin, kam Özgür Karadeniz als Kleinkind nach Deutschland. Nach Abitur und Schauspielstudium begann seine Karriere an den Schauspielhäusern Bochum und Frankfurt als festes Ensemblemitglied. Seit 2004 spielt Karadeniz regelmäßig in Fernsehproduktionen wie „Tatort“, der NETFLIX-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ oder der NETFLIX-Originalserie „Dogs of Berlin“ (2018) mit.

Videotrailer / Pressefotos

0 Kommentare beitragen
Diesen Artikel bewerten

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X