fbpx
/ 601-700 / Jürgen Kirner #694 – 25 Jahre Couplet AG

Jürgen Kirner #694 – 25 Jahre Couplet AG

Schauspieler

FS an 9. April 2021 - 0:00 in 601-700, Kabarett, Promi, Video

Jürgen Kirner - Volkssänger und Kabarettist feiert Jubiläum mit der Couplet-AG

Jürgen Kirner der Begründer der Couplet-AG (ArterhaltungsGesellschaft) und Gastgeber der BR Brettl-Spitzen ist Interviewgast im Promitalk mit Frank Stiller.

Volkssänger, Komiker, Varieté und Kabarett, Brettl-Lieder und Couplets bevöl­kerten um die Jahrhundertwende die Wirtshäuser und Bühnen von München, Berlin und Wien. Musikalische Kommentare zum Zeitge­schehen standen dort ungebrochen neben ungehemmter Belustigung. Die große Politik diente ebenso als Zielscheibe wie der kleinbürgerliche Alltag. Namen wie Papa Geis, Weiß Ferdl und Karl Valentin erinnern an diese Blütezeit des Couplets. Volksnahe Unterhaltung auf hohem künstlerischem Niveau.

Mit der Couplet-AG gelang es ihm nicht nur die totgesagte Tradition der Volkssänger wieder aufzugreifen und der Liedform des Couplets zu einer Renaissance zu verhelfen, sondern diese musikalisch-kulturelle Nische in absoluter Eigenständigkeit erfolgreich neu zu besetzen. Bisher sind elf CDs, drei DVDs und ein Buch erschienen. In seinen Texten und Couplets beleuchtet Jürgen Kirner das subversive Innere der bayerischen Volksseele und begleitet auf ganz eigene Art und Weise das Leben der Politprotagonisten.

Als Schauspieler war Kirner in Nebenrollen u. a. in der BR-Serie „Dahoam is dahoam“ und in Bogners „Kaiser von Schexing“ als Gemeinderat zu sehen. Mit der Komödie/Realsatire „Bäcker braucht Frau!“ hat er 2017 sein erstes abendfüllendes Theaterstück für das Fernsehen geschrieben und zeitgleich auch produziert. 2018 präsentierte der BR das Stück mit großem Erfolg in einer von den Medien vielbeachteten Fernseh-Premiere. 2019 folgte dann sein zweites Bühnenstück für das Fernsehen: Die Politsatire „Der Beste für die Besten!“ Regelmäßig ist Jürgen Kirner auch in der Diskussionsreihe Sonntags-Stammtisch im Bayerischen Fernsehen zu Gast.

Seit 2017 ist er im neuen Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn in München künstlerischer und konzeptioneller Leiter. Er moderiert auf der Wiesn täglich das Programm im Zelt und singt auch mit den Gästen aus dem eigens dafür aufgelegten Liederheft.

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
X