fbpx
/ aktuell / Jasmin Gassmann neue bei SOKO Stuttgart

Jasmin Gassmann neue bei SOKO Stuttgart

Jasmin Gassmann
Pressefoto: ©Bavaria Fiction/Markus Fenchel + ©Sylta Fee Wegmann
FS an 25. Dezember 2021 - 14:02 in aktuell, Allgemein, Jasmin Gassmann, Schauspieler, SOKO Stuttgart, ZDF

Jasmin Gassmann steigt als Kriminalkommissarin bei der „SOKO Stuttgart“ ein

Die „SOKO Stuttgart“-Zuschauer*innen dürfen sich noch in diesem Jahr auf einen Neuzugang im Hauptcast freuen: Die Stuttgarter Schauspielerin Jasmin Gassmann übernimmt die Rolle der neuen Kriminalkommissarin Lea Gomez in der beliebten ZDF-Krimiserie. In der Folge „Sonnengruß ins Jenseits“, welche am 30.12.2021 um 18 Uhr im ZDF zu sehen sein wird, feiert sie ihren Einstieg.

Die Neue im Stuttgarter Präsidium ist ein liebenswerter Wirbelwind und bereichert das Team, bestehend aus der erfahrenen 1. Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich), dem smarten Kriminalhauptkommissar Jo Stoll (Peter Ketnath), dem verkopften Kriminalkommissar und IT-Spezialisten Rico Sander (Benjamin Strecker) sowie dem routinierten Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski).

Chaotisch, aber immer auf den Punkt

Gleich an ihrem ersten Arbeitstag können die Kommissar*innen erahnen, welche zwei Seiten die quirlige, junge Kollegin hat: Lea ist chaotisch, verdreht gerne Sprichwörter und weiß des Öfteren nicht mehr, wo sie ihr Handy oder ihre Handtasche zuletzt abgelegt hat. Gleichzeitig arbeitet sie – wenn es darauf ankommt – höchst konzentriert und gedanklich pfeilschnell. Sie ist eine hervorragende Ermittlerin und hat oft zum richtigen Zeitpunkt die richtige Idee, die das Team weiterbringt.

Produzentin Maren Knieling und Ausführende Produzentin Nicole C. Buck: „Wir freuen uns sehr über unseren Neuzugang Jasmin Gassmann bei der ‚SOKO Stuttgart‘! Als Lea Gomez ergänzt sie das beliebte Ermittler*innen-Team perfekt und wird die Herzen der Fans sicherlich ebenso schnell erobern wie die unseren. Herzlich willkommen, liebe Jasmin!“

Jasmin Gassmann wird 1989 in Stuttgart geboren. Die deutsch-kolumbianische Schauspielerin und Regisseurin zieht im Alter von 16 Jahren allein nach New York, um an der New York Filmacademy ein zweijähriges Schauspielstudium zu absolvieren. Zurück in Deutschland bekommt sie ihre erste Rolle bei der Serie „Verbotene Liebe“ und wirkt dort von 2008 bis 2011 mit. Danach spielt sie in Kinofilmen wie „Bullyparade – der Film“ und „Eneme“ sowie in einigen Serienproduktionen. Zudem studiert Gassmann von 2016 bis 2021 Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg und realisiert verschiedene Kurzfilm- und Serienprojekte.

Jasmin Gassmann: „Ich hatte zugegebenermaßen Respekt vor der Herausforderung, nach drei Jahren wieder vor der Kamera zu stehen. Aber dann haben mich alle im Team so herzlich aufgenommen, sodass ich mich sehr schnell wohl gefühlt habe. Und auch meine Rolle Lea Gomez macht mir wahnsinnig Spaß: Mit ihrer temperamentvollen und manchmal auch tollpatschigen Art wird sie die ‚SOKO Stuttgart‘ auf jeden Fall ein wenig aufmischen.“

Pressefotos

Kommentare sind deaktiviert
X