fbpx
/ ARD / Jan Fedder setzt mit Dreharbeiten aus

Jan Fedder setzt mit Dreharbeiten aus

Jan Fedder
Pressefoto: ARD/Thorsten Jander
FS an 19. September 2019 - 8:00 in ARD, Fernsehen/TV, Jan Fedder, Promi, Schauspieler

„Großstadtrevier“: Jan Fedder setzt vorübergehend mit Dreharbeiten aus

Jan Fedder spielt Oberkommissar Dirk Matthies: Seit Anfang Mai bis zum Jahresende 2019 werden in Hamburg und Umgebung 16 neue Folgen „Großstadtrevier“ gedreht. Zum bewährten Team des Polizeikommissariats 14 zählt auch in der 33. Staffel Jan Fedder in seiner Paraderolle des Dirk Matthies. Aufgrund eines Sturzes am vergangenen Wochenende muss Fedder leider mit den Dreharbeiten vorübergehend aussetzen. Jan Fedder befindet sich wegen einer Verletzung am Sprunggelenk in medizinischer Behandlung und wird voraussichtlich für einige Wochen ausfallen.

„Großstadtrevier“ wird produziert von der Letterbox Filmproduktion (Produzentin: Kerstin Ramcke, Ausführende Produzentin: Dr. Claudia Thieme) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion hat Franziska Dillberger (NDR), Executive Producerin ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Die Ausstrahlung der 33. Staffel ist im I. Quartal 2020 im Ersten geplant.

Jan Fedder als Oberkommissar Dirk Matthies

Polizeiarbeit ist Erfahrungsarbeit. Und da kommt Dirk Matthies ins Spiel. Als Milieuermittler beweist er immer wieder den richtigen Riecher, weiß wen er anrufen muss, bevor es brennt, und führt schweigend Verhöre. Eines hat Dirk in den vielen Jahren als Polizist gelernt: Nur rollende Steine setzen kein Moos an. Und so ist oft er es, der besonders schwierige Fälle knackt und sich nicht von ausgefeilten Lügengeschichten beeindrucken lässt. Dirk Matthies ist die Seele des PK 14, der Mentor gerade für die Jüngeren und der Gesprächspartner auf Augenhöhe für die Chefin.

Pressefotos

Kommentare sind deaktiviert
Diesen Artikel bewerten
X