/ Kategorie / Musik

Wolfgang Petry – 2015 neues Album „Brandneu“

Dezember 18, 2014
Allgemein
Wolle Presse 01_0215

Jetzt doch: Frührentner Wolfgang Petry gibt 2015 wieder Vollgas!

Wolle Presse 01_0215Wie hatte Wolfgang selbst gesagt: „…und wer weiß was noch passiert“ Nun bahnt sich die Sensation für 2015 an. Der Superstar des deutschen Schlagers Wolfgang „Wolle“ Petry ist nach seinem Rücktritt aus dem Musikgeschäft im Jahre 2006 gerade dabei, ein nagelneues Album mit eigenen Songs einzusingen.

Wolfgang Petry ist wieder im Studio – es juckt ihn wieder in den Fingern. Spätestens nach den Duetten mit seinem Sohn Achim für dessen Album „Mittendrin“ waren alle Dämme gebrochen. Das kommende Album trägt den passenden Titel „Brandneu“. Sein neuer Sound wird seine Fans dabei durchaus überraschen, er ist eine knallige Mischung aus poppigen Mitsing-Hooks mit bisweilen heftigen Rocksounds. Die VÖ dieses Sensationsalbums mit 14 Songs ist für den 27. Februar 2015 geplant. Die erste Singleauskopplung des Titelsongs „Brandneu“ ist für Januar 2015 geplant.

Zum neuen Album „Brandneu“ wird es eine exklusive Wolfgang Petry Fanbox in limitierter Auflage geben. Ein echtes Fan-Highlight und bereits abdem 12. Dezember 2014 vorbestellbar. Nach über 8 Jahren „Wolle Abstinenz“ – Wolfgang Petry hautnah in Aktion: Diese Box mit T-Shirt, Album-CD, exklusiver Bonus-CD, der größten Autogrammkarte der Welt, einem Stickerbogen mit coolen Sprüchen als Aufkleber enthält außerdem die exklusive DVD „Hinter den Kulissen Brandneu“ mit Aufnahmen aus dem Studio zur Produktion des Albums „Brandneu“.

Wolfgang_PetryWolfgang (Wolle) Petry gelang 2014 mit seinem Album „Einmal noch!“ der Sprung von 0 auf 1 in den deutschen Media Control Charts. Das dürfte ein Rekord für die Ewigkeit sein und Marketingexperten der Unterhaltungsindustrie reiben sich über diesen Erfolg noch heute die Augen. Denn Wolle hat geschafft, was sonst noch niemand erreicht hat oder nur Künstler postum erfahren dürfen, ohne eigene Präsenz in den Medien begeistert er die Massen.

EWIG geben sich das Indianerehrenwort

Dezember 11, 2014
Allgemein
Ewig - Presse 2 (Ben Wolf)

“Indianerehrenwort” – die neue Single von EWIG (VÖ 12.12.2014)
vom gleichnamigen Album (VÖ 23.01.2015)

AlbumcoverIndianerehrenwort“, die erste Singleauskopplung aus dem gleichnamigen, zweiten Album von EWIG, ist wie fürs Radio gemacht: Eine Hookline mit Suchtpotential, die das Zeug hat, dem Hörer ein ganztägiges Glücksgefühl zu bescheren, eine charismatische Stimme gepaart mit hoher Musikalität sowie nachvollziehbaren Lyrics, die jeder auf selbst Erlebtes herunterbrechen kann.

„Indianerehrenwort“ pendelt zwischen beschwingter Leichtigkeit und faustdickem Optimismus, erzählt von einer Lebensphase, als jede Hürde noch zu nehmen war, jedes Versprechen etwas galt. Ein Song, der auch auf der Akustikgitarre funktionieren würde, der sich – einmal in den Gehörgängen eingenistet – schnurstracks in Richtung Herz marschiert und – dort angekommen – sich wohlig ausbreitet. „Indianerehrenwort“ gehört zu den Liedern, die einen sanft lächeln lassen und die gleichzeitig eine große Tiefe haben. EWIG präsentieren sich zugleich stark und verletzlich, kraftvoll und sanft, ohne Schnörkel und doch artifiziell.

Ewig - Presse 4 (Ben Wolf)EWIG sind drei gestandene Musiker/innen: Jeanette Biedermann, Jörg Weisselberg und Christian Bömkes. Drei Musiker die auf etlichen Produktionen vieler Kollegen zu hören sind, anderen Künstlern mit ihren Kompositionen zu großen Hits verhalfen und schließlich selbst in anderen Konstellationen wiederholt die Top10 stürmten. Erfahrungen, von denen das Trio heute profitiert. Die Zusammenarbeit der Berliner wuchs dabei organisch und fügt sich fulminant zu einer authentisch Band – mit Ecken und Kanten, mit Herz und Seele.

 

DIRTY DANCING – Bühnenshow geht auf Tour

November 25, 2014
Allgemein
Dirty_Dancing_Pressebild_2_credit_Jens_Hauer

Der Welterfolg DIRTY DANCING als große Bühnenshow ist auch 2015 „live on tour“

Dirty_Dancing_Keyvisual_02_Mehr!_EntertainmentSeit Frühjahr 2014 feiert die Neuinszenierung der Bühnenversion von DIRTY DANCING grandiose Erfolge „live on tour“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis Dezember werden bereits mehr als 250.000 Zuschauer „die beste Zeit ihres Lebens“ bei der neuen Kultshow um den ersten Tanz und die erste Liebe der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman und des charismatischen Tänzers Johnny Castle im Ferienresort Kellerman’s gehabt haben. 2015 geht das Sommermärchen weiter: 17 Wochen lang wird DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour in Düsseldorf, Hamburg, Graz, Frankfurt und Nürnberg zu erleben sein.

Am Londoner West End waren die Vorstellungen monatelang jeden Abend bis auf den letzten Platz ausverkauft. Auch die aktuelle Fassung der Kultproduktion von Co-Regisseur Alex Balga in Zusammenarbeit mit der Originalautorin Eleanor Bergstein hat bereits alle Erwartungen übertroffen. Das junge, handverlesene 28-köpfige Ensemble und die aus neun Musikern bestehende Band begeistern Publikum und Kritiker gleichermaßen. So bestaunt die Berner Zeitung „rasante Tanzeinlagen, kraftvoll gesungene, mitreissende Songs und humoristische Einlagen“ und die NZZ den „beeindruckenden Körpereinsatz (des Ensembles)“ und das ebenfalls „beeindruckende Bühnenbild“, die TAZ sieht eine „formidabel getanzte Bühnenshow“ und livekritik.de urteilt: „Eine wirklich überwältigende Show!“

Dirty_Dancing_Pressebild_4_credit_Jens_HauerNeben den Original-Filmsongs „Time Of My Life“, „Hungry Eyes“ und „Do You Love Me“ untermalen viele zusätzliche Titel die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen Baby und Johnny. Zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen lassen Tanzlehrer, Kellner und Animateure in der Show Nacht für Nacht ihre Hüften sexy kreisen. Momente voller Herzschlag-Musik machen DIRTY DANCING – Das Original Live On Tour zu einem einmaligen Live-Erlebnis.

DIRTY DANCING – DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR 2015 


München, Kleine Olympiahalle München, bis 15.12.2014
Düsseldorf, Capitol Theater, 23.01. – 08.03.2015
Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt, 27.05. – 19.06.2015
Graz, Stadthalle, 24.06. – 28.06.2015
Frankfurt, Alte Oper, 02.07. – 12.07.2015
Nürnberg, Frankenhalle, 16.07. – 02.08.2015

Sasha meldet sich zurück

November 19, 2014
Allgemein
Sasha_Pressebild_4_credit_Muriel_Liebmann

Sasha: „Good Days“ – die neue Single (ab 21.11.) von seinem neuen Album „The One“ (VÖ 05.12.)

 

Sasha_The_One_AlbumcoverEs war einmal, vor langer, langer Zeit in den achtziger Jahren, da gab es die tatsächlich ernsthaft geführte Diskussion, ob es nicht langsam an der Zeit sei, dass sich die Rolling Stones und andere Überlebende der Sechziger aus dem Business verabschieden, weil sie als Ü-30 nicht mehr den ewig jugendlichen Rock’n’Roll repräsentieren könnten. Wie weit scheinen diese Zeiten zurückzuliegen, wie weltfremd scheint heute die Debatte!

Sasha, bürgerlich Sascha Schmitz, ist im Business groß geworden und heute, im ausklingenden Jahr 2014, mit 42 Jahren das lebende Beispiel dafür, dass das Erwachsenwerden im Pop eine ernsthafte Karriere- und Lebensoption darstellen kann. Er lebt, um es griffig nach seinem Hero Prince Rogers Nelson zu formulieren: „a pop life“. Über die Hälfte seiner Alben erlangte Gold- oder gar Platin-Status, mit seiner Single „If You Believe“ erntete er gar 1998 aus dem Stand Platin. Dass auf seine Erfolge als Popstar und wiedergeborener Rockabilly (als Dick Brave and The Backbeats) eine beachtliche Filmkarriere folgte, scheint nur folgerichtig.

Sasha_Pressebild_3_credit_Muriel_LiebmannUnd Erfolg – darunter drei Echos und ein European Platin Music Award – verpflichtet, denn er passiert nicht im luftleeren Raum: Jedes musikalische Lebenszeichen ist auch eine Botschaft.

Der Sommer mag vorbei sein – es liegen trotzdem verdammt gute Tage vor uns: Nach über fünf Jahren meldet sich Sasha mit seinem brandneuen Studio-Album „The One“ zurück. Schon am 21. November erscheint die erste Singleauskopplung „Good Days“. Aufgenommen in Los Angeles unterstreicht „Good Days“ entspanntSashas internationales Format. Bass und Schlagzeug funken sich druckvoll durch den Track, ein treibendes Piano drängt schon mal vor auf die Tanzfläche und supersmoothe Vocals lassen keine Zweifel aufkommen: Der Mann hat richtig Bock.

Paul Bowen: Go away little Girl

November 12, 2014
Allgemein
IMG_6676swk

PAUL BOWEN eine neue Stimme mit modernem Bigband-Sound!

Go away little Girl (VÖ: 14.11.2014)

coverBowen

… es scheint, als wäre die Zeit in der Ära der großen Sängerpersönlichkeiten der ´60 und ´70 Jahre stehen geblieben, hört man zum ersten mal die Stimme von Paul Bowen. Unverkennbar das Timbre der damaligen Zeit, gepaart mit modernster Produktionstechnik, welche die großartigen Songs in neuem Glanz erstrahlen lässt. Paul Bowens musikalische Wurzeln liegen in dieser Zeit.

Mit der Musik des Rat Packs, Elvis Presley und Tony Bennett ist er aufgewachsen und hat eine Stimme und Gesangsperformance über die Jahre in Form gebracht, um es seinen Idolen nun gleich zu tun. Ein bisschen Las Vegas, der Flair von den Glanzzeiten Hollywoods verbunden mit der charismatischen Stimme von Paul Bowen lässt diesen Zauber wahr werden.

In den 90er Jahren gab es in diversen Clubs Jam-Sessions bei denen er auch mitwirken konnte. Es waren auch immer wieder Größen der Szene dabei, wie z.B. in Stuttgart der weit über die Grenzen des Landes bekannte Jazzpianist und Bandleader Horst Jankowski.

Erste Tonaufnahmen machte er etwas später mit dem in der Jazz-Szene im Region Stuttgart – Karlsruhe bekannten Pianisten Sasche Montenegro.

Im Jahre 2004 kam PAUL BOWEN im Zusammenhang mit einer Demo-CD zu Toolbox-Music nach Walldorf. Aus einer Freunschaft kamen dann die ersten Ideen für eine Zusammenarbeit. Daraus entstand die Maxi-CD “Music To Watch Girls By”. Der Titel wurde erfolgreich im Bereich des SWR 4 eingesetzt. Es folgten Interviews bei diversen Rundfunksendern.

Weitere Infos unter: www.paul-bowen.de

Laith Al-Deen – Was wenn alles gut geht

Oktober 30, 2014
Allgemein
Laith_Al_Deen_Pressefoto_6_©_Carsten_Klick Kopie

Laith Al-Deen veröffentlicht diesen Freitag sein lang erwartetes Album „Was wenn alles gut geht“ (VÖ 31.10.)

 

Laith_All_Deen_Was_wenn_alles_gut_geht_Albumcover„Das Leben scheppert, es ist laut, es schallert, es ist nicht immer ortbar. Aber mit etwas Zuversicht und Hoffnung hat man ganz gute Aussichten…“ Laith Al-Deen

Musik ist Leidenschaft, Musik ist Erlebtes – gelebte Gefühle in Tönen und Melodien, gebannt auf CD. Laith Al-Deen ist zurück bei Sony Music und liefert mit seinem achten Studioalbum „Was wenn alles gut geht“, das am 31. Oktober in Kooperation mit Starwatch Entertainment bei SevenOne Music / RCA Deutschland erscheint, den Höhepunkt einer intensiven Reise, die vor mehr als 14 Jahren begann. Voll Leidenschaft und Herzblut in Symbiose mit einer mitreißenden Zuversicht kommt „Was wenn alles gut geht“ als Ode an das Leben!

13 Songs stark und produziert von Peter Keller (Peter Maffay, Juli, Monrose, a-ha uvm.), schafft dieses Album eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Laith Al-Deen. Dies gelingt vor allem durch die musikalischen Arrangements, den gelungenen Ansatz, den eigenen Bandsound auf Platte zu bringen, und durch die Inhalte der Stücke: Keine Phrasen, keine Kompromisse. „Was wenn alles gut geht“ ist hörbar und spürbar – mal rocklastig wie „Das kannst nur du“, oder gitarrenbasiert wie „Lass es los“, oder „Alles bleibt“. „Volle Kraft“ erklingt mit einem leichten 80er-Touch, während „Nur wenn sie daenzt“ für mitreißenden bandgespielten Club steht. „In meiner Nähe“ berührt elektronisch, intensiv und sehr sanft, während sich „Immer wieder“ zum Opus entwickelt.

Laith_Al_Deen_Pressefoto_1_credit_Carsten_KlickAuf der Premium Edition des Albums befinden sich neben acht brandneu aufgenommenen Live-Tracks zudem ein Duett des Songs „Wenn gestern heute wär“ mit Deutschrock-Legende Peter Maffay. Allem voran ist dieses Album aber eins: handgemacht. „Das ist für mich das Entscheidende. Und dass wir ein ordentliches Stück Bühnenenergie auf dieses Album gebannt haben“, sagt Laith.

Lebendig sein, leben, das ist die Themenwelt, die Laith Al-Deen mit diesem Album aufstellt.

“WAS WENN ALLES GUT GEHT” TOURNEE 2015 (SUPPORT ALEX DIEHL):
13.01.2015   Vmos! Kulturhalle – Lüneburg: Warm-Up Gig zur Tour
15.01.2015   Max – Kiel
16.01.2015   Columbiahalle – Berlin
17.01.2015   Haus Auensee – Leipzig
19.01.2015   Große Freiheit – Hamburg
20.01.2015   Pier 2 – Bremen
21.01.2015   Capitol – Hannover
22.01.2015   Ringlokschuppen – Bielefeld
24.01.2015   Lokschuppen – Dillingen
25.01.2015   Batschkapp – Frankfurt
26.01.2015   Theaterhaus – Stuttgart
28.01.2015   Zeche – Bochum
29.01.2015   Live Music Hall – Köln
31.01.2015   Festhalle Durlach – Karlsruhe
01.02.2015  Capitol – Mannheim
04.02.2015   Muffathalle – München
05.02.2015   Rockfabrik – Nürnberg

André Rieu – eine Nacht in Venedig

Oktober 23, 2014
Allgemein
Andre_Rieu_Love_in_Venice_3

André Rieu – das lang erwartete Album „Eine Nacht in Venedig“ erscheint am 31.10. als CD, DVD und Blu Ray

Andre_Rieu_Eine_Nacht_in_Venedig_CoverWenn es eine Stadt auf dieser Welt gibt, die wegen ihres romantischen Charakters perfekt zu André Rieu passt, dann ist es Venedig. So ist auch diese CD eine Liebeserklärung an Italien und die vielleicht schönste Stadt der Welt: Am 31. Oktober 2014 erscheint André Rieus lang erwartetes neues Album „Eine Nacht in Venedig“.

Die Fans des erfolgreichsten Violinisten der Gegenwart dürfen sich auf eine populäre Auswahl der bekanntesten italienischen Melodien wie „O sole mio“, „Volare“, „Azzurro“, „Santa Lucia“, „Tiritomba“; die berühmte Barcarole von Jacques Offenbach, den Lagunenwalzer von Johann Strauß oder die Toselli-Serenadefreuen.

Als exklusives Highlight sind auf dem neuen Album auch drei eigene, erstmals veröffentlichte Kompositionen André Rieus zu hören, die alle Venedig gewidmet sind:„Love in Venice“, „La Gondola“ und „Bella Tarantella“.

André Rieu: „Ich werde in fast jedem Interview gefragt, ob ich ein Romantiker bin. Natürlich bin ich das! Venedig, La Serenissima, ist für mich der Inbegriff der Romantik. Seit vielen Jahren reisen meine Frau und ich einmal im Jahr privat nach Italien, ich bin ein großer Fan der italienischen Lebensart. Deshalb ist mein neues Album eine Liebeserklärung an Venedig und die fantastische Musik dieses Landes. Und ich hoffe, es wird in Ihnen, liebes Publikum die schönsten Erinnerungen wecken.“

Andre_Rieu_Love_in_Venice_4Über 35 Millionen verkaufte DVDs und CDs, 411 Platin- und 171 Gold- Auszeichnungen, rund 1,4 Millionen Facebook Fans sowie jährlich eine Million Zuschauer live sprechen für sich: André Rieu ist der derzeit erfolgreichste Tourneekünstler der Welt und bereits seit zehn Jahren kontinuierlich in den Top Ten der Billboard Charts vertreten.

Europa, Afrika, Asien, Amerika, Australien– es gibt keinen Kontinent, auf dem André Rieu nicht das Publikum mit seiner Musik erfreut.

„Eine Nacht in Venedig“ – die schönsten italienischen Melodien auf einer CD, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man Italien und Romantik liebt und vor allem natürlich… André Rieu!