Jörn Schlönvoigt – für immer und ewigO-Town – die RückkehrRESAID bringen die 90er und 2000er zurückRoger Cicero – ab September auf TourAmigos – SommerträumeLinda Fäh – Model – Moderatorin – Sängerin
Jörn Schlönvoigt – für immer und ewig
O-Town – die Rückkehr
RESAID bringen die 90er und 2000er zurück
Roger Cicero – ab September auf Tour
Amigos – Sommerträume
Linda Fäh – Model – Moderatorin – Sängerin

Joey Heindle – Dschungelkönig – Superstar

299JoeyHeindle

Erinnern Sie sich noch an die 16 Tage im Dschungelcamp? Da wurde doch wieder ein neue Dschungelkönig gesucht. Für viele war es klar die schrille “Olivia Jones” würde das Rennen machen, aber alle mussten sich dann schon sehr wundern, dass es wie immer bei RTL, ganz anders kam. Der etwas andere Joey Heindle wurde zum neuen Dschungelkönig von den TV Zuschauern gewählt(wirklich?). Helle Aufregung bei allen anderen Z-Promis, denn sie alle wollten ja diese komische Krone haben. (Ich habe ja an dieser Stelle darüber berichtet).

Thomas Gottschalk startet bei der ARD durch!

Gottschalk live

Nun startet ab 23.01.2012 seine neue 30 Minunten Show bei der der ARD Montag-Donnerstag seine neue 30 Minuten Show “Gottschalk Live aus Berlin. Leider wird auch immer zur gleichen Zeit bei RTL GZSZ ausgestrahlt, ich schaue mir diese Serie nie an, hatte allerdings das große Glück, dass ich vor Jahren einmal bei den Aufzeichnungen im Studio dabei sein durfte.

Wetten dass..? – immer noch kein Moderator

Wetten, dass..?

Am 3. Dezember ist es soweit: Thomas Gottschalk wird die große Samstagabend-Show „Wetten dass..?“ zum letzten Mal moderieren.
Nach dem dramatischen Unfall vom Wettkandidaten Samuel Koch letzten Jahres während der 192.Show könne er „Wetten, dass…“ nicht mehr fortführen wie bisher, da der Unfall einen großen Schatten auf die beliebte Sendung werfe. „ Ich kann nicht mehr zu der guten Laune zurückfinden, die Sie zu Recht von mir erwarten“, meinte Thomas Gottschalk.

Thomas Gottschalk – TV Star zum anfassen.

Menschen 2010

Thomas Gottschalk – einer wie DU und ICH

Thomas Gottschalk

Ich habe Thomas Gottschalk (61) 1976 beim Bayerischen Rundfunk kennen gerlernt, zu diese Zeit war ich schon bei der Jugendzeitschrift BRAVO. Seine Sendung Pop nach 8 wurde zu einen Renner für die jungen Hörer, denn der smarte Thomas sorgte mit seinen coolen Sprüchen und heißen Hits bei Bayern 3 für gute Partystimmung. Für den Jugendfunk waren endlich einmal neue Zeiten angebrochen. Wenn man an Thomas Gottschalk denkt, dann muss auch natürlich auch Fritz Egner und Günter Jauch nennen, denn auch sie sind bis heute eng mit Thomas Gottschalk befreundet.Aber klar ist auch, er wollte nicht immer das gleiche machen und so holte ihn dann in den 1980er Jahren Frank Elstner  zum deutschen Hörfunkprogramm zu Radio Luxemburg dies war auch für Thomas mal etwas ganz anderes, hier ging er als “Mr.Morning” auf Sendung und moderierte auch die RTL Hitparade. Doch der gute Thomas wollte natürlich wieder in sein geliebtes München zurück und so kehrte er wieder um einige Erfahrungen reicher 1983 an die schöne Isar und zum BR zurück und wurde Leiter bei Bayern 3 und moderierte unter anderem die bis 1989 die BR Radioshow zwischen 14 und 16 Uhr, sehr zur Freude der Schüler, die ja um diese Zeit von der Schule nach Hause kamen. Ab 16.00 kam dann sein heutiger RTL Spezi Günter Jauch und sorgte für gute Laune bis 17.30 Uhr.

Der Anfang beim Fernsehen:

Aber Thomas Gottschalk ist kein Mensch, der nur im Studio vor seinen Mikrophon sitzen möchte, sondern er suchte auch schon immer die Nähe zu seinen Zuschauern und  Fans. So kam es dann auch dass er beim Bayerischen Fernsehen seine eigene Sendung 1976 bekam. Szene 76/77/78/79.  Dies war eine reine Musiksendung die in den BRF Studios in Unterföhring aufgezeichnet wurden und einmal im Monat und zwar jeden Freitag Nachmittag gesendet wurde. Hier konnte Thomas dann auch die Teenie Bands  The Bay City Rollers,The Teens (sie waren die deutsche Antwort auf die Bay City Rollers) Smokie uva.Popstars und Sternchen. 1977 kam dann noch in die Sendung Anthony Powell mit seinen Slapstickeinlagen dazu, die letzte Sendung wurde dann am 16.11.1979 ausgestrahlt. Und Thomas hatte endlich den  Durchbruch geschafft. Weitere TV Sendungen wie “Na Sowas (ZDF vom 1982 – 1987) 15,3 Millionen TV Zuschauer gefiel diese Show, so auch “Thomys Popshow” im Vorabendprogramm vom ZDF (1982-1983). Es wäre ein Wunder gewesen, wenn er die Angebote der Privaten TV Sender RTL ( von September 1992 bis April 1995 moderierte er die Sendung “Gottschalk Late Night” von Montags bis Freitags ausgestrahlt, aber  ab 1993 nur noch von Dienstags bis Freitags, irgendwie kam das Konzept bei den RTL TV Zuschauern nicht so an, denn die Einschaltquoten lagen bei 1,5 Millionen. Alle Nachfolge Sendungen mit anderen Moderatoren und neuen Konzepten erreichten auch nicht mehr. Nun wollte es er es aber auch noch einmal genau wissen und ging von 1995 -1977 zu SAT 1 Hier lud er die TV Zuschauer zu einer ganz besonderen “Hausparty” und hier durfte auch ich, wenn auch nur eine kleine Nebenrolle spielen, denn er bat seine Redaktion, wenn ihr Informationen über Bands braucht, dann wendet Euch an Fritz Tillack von BRAVO kein Wunder, denn wir hatten zu dieser Zeit das größte BRAVO Archiv hier waren alle BRAVO von 1956 bis 1997 in Büchern gebunden und so brauchte ich mir dann nur die Liste der Bands anschauen, die mir die Redaktion gefaxt hatte ( denke noch gerne an Nanni Mann heute Leute heute beim ZDF zurück. Als Dankeschön lud mich Thomas dann immer in die Bavaria Studios aus der die Sendung kam, ein und so konnten wir uns immer an die schönen Zeiten der Bands von einst erinnern.

Goodbye Wetten,dass..?

Über die Sendungen von “Wetten, dass..? von 1987 bis 1992 (dann ging er zu RTL) kehrte er bereits 1994 wieder zu “Wetten, dass..? zurück. Auf seinen weißen Sofa saßen Stars aus der ganzen Welt, allerdings hatte man in den letzten Jahren immer so das Gefühl, dass dies eine Erfolgreiche Werbesendung sei, denn jeder der zur Sendung kam. hatte entweder eine neue CD,Film oder TV Serie im Gepäck. Und so mancher lies es auch so richtig hinter den Kulissen krachen, wenn ich da an Helmut Berger  seinen Auftritt zurück denke, auch viele andere weibliche Stars glaubten sie seien in Hollywood so jedenfalls führte sich so manche Diva auf, und die Mitarbeiter hatten alle Hände und rauften sich vor Verzweiflung die Haare. Auch ich hatte bei einer Live Sendung in Wien einmal ein schönes Erlebnis mit den hübschen Damen von Spice Girls (vier BRAVO Leser hatten einen Traumtreff mit ihnen) gewonnen natürlich durften unsere Leser auch in der Sendung im Publikum dabei sein. In der gleichen Sendung war auch unserer Schlagerstar Patrick Lindner und es kam wie es kommen musste Thomas sagte zu ihm “Du bist viel zu brav, gehe mal etwas aus Dir raus” und schon waren die Spice Girls zur Stelle (diese hatten mit uns im Hotel schon ganz schön Rotwein getrunken und waren natürlich sehr gut drauf) und fummelten so ans Patricks Hose umeinander, zum Vorschein kam, wenn auch nur wenig sichtbar, die Unterhose von Patrick darauf stand “Calvin Klein” Thomas machte den Spuk schnell ein ende mit den Worten,” Wenn auch Klein drauf steht, das was drin ist, muss ja nicht klein sein.” Was hat er denn da wohl gemeint, denn auch er trug wie er sagte an diesen Abend angeblich auch eine Unterhose von Calvin Klein.

Nun geht die Erfolgszeit mit dem ZDF zu ende, nur noch drei Wetten, dass..? dann ist Schluss mit lustig, denn noch  niemand weiß wer sein Nachfolger oder eventuell Nachfolgerin sein wird.

Die Wunderwaffe von der ARD gegen Gute Zeiten-schlechte Zeiten:

Diese RTL Soap Serie GZSZ wird seid Mai 1992 sehr erfolgreich ausgestrahlt und so mancher anderer Sender beneidet die hohen Einschaltquoten von weit mehr als 4,6 Millionen.  Einige ehemalige Darsteller wie Oliver Petszokat, Reha Harder ( spielt in meiner Lieblingsserie “Notruf Hafenkante” mit) Jeanette Biedermann und Yvonne Catterfield  sind nach dem Ausscheiden aus der unendlichen GZSZ Geschichte sehr erfolgreich geworden und gehen längst ihre eigenen Wege.

Wir warten nun natürlich gespannt darauf, wie wird die neue Sendung von Thomas Gottschalk bei der ARD von Montag bis Donnerstag von 19.30 Uhr bis  20.00 Uhr ankommen wird. Das nervige Studio Publikum wird es nicht mehr geben. Gesendet wird wie es sich gehört aus der Hauptstadt Berlin, denn da sitzen ja auch unsere hohen Politiker, diesen kann, wenn sie das Risiko eingehen würden,  diesen kann dann Thomas  die passenden zu den Tagesereignissen die Meinung sagen, (viel Lob würde es nicht geben) dazu kann er dann noch in seiner 30 Minütigen Talkshow Stars Promis (und solche die glauben dass sie welche sind) und andere schrille Figuren des täglichen Lebens einladen. ” Wie sagte Thomas Gottschalk in einem Interview so schön ” Der Ernst des Lebens gehört in die Tageschau,aber Gott sei Dank gibt es neben Politik,Seuchen und Finanzkrisen (diese hat Thomas ganz bestimmt nicht) auch noch den täglichen normalen Wahnsinn. Um diesen werde ich mich in Zukunft kümmern. “  Lieber Thomas mach das, wir freuen uns Dich bei der ARD im Vorabendprogramm zu sehen, denn dieses dümpelt ja leider etwas vor sich hin. Ob Du nun die Einschaltquoten von GSZS erreichen wirst, ist egal, Hauptsache ist doch, wir werden von Dir gut unterhalten.

Eine schöne Urlaubszeit, doch diese Frage sei zum Schluss noch erlaubt, “Wann bitte kommt der Sommer?”

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)