/ Kategorie / Berlin

Großstadt Freunde sind hier

Großstadt_Freunde_Pressefoto1

Großstadt Freunde – eine Newcomerband stellt ihr Debütalbum vor

Großstadt_Freunde_CD-Cover„Wir sind hier“ – der Titel des Debütalbums der Großstadt Freunde klingt wie ein Ausrufezeichen, und zu einem solchen selbstbewussten Statement haben die bereits heute höchst erfolgreichen Newcomer auch allen Grund.

17 Songs sind auf der lang erwarteten CD enthalten, und gleich vier davon haben es im Laufe der mittlerweile zweijährigen Bandgeschichte schon in die Airplay-Charts geschafft.

Bereits wenige Monate nach ihrer Gründung Anfang 2012 in Berlin brachten die fünf Jungs – Jay Khan, Steffen Scholz, Maximilian Bahr, Richard Müller und Jan Trojanowski (zuvor Ich & Ich) – frischen Wind in die Radiolandschaft, als ihre Single „Karussell“ in den Top-15 der Radio-Charts landete. Präsentierten sie sich damals im Video noch mit Tiermasken – quasi anonym als „Berliner Stadtmusikanten –, so war das Geheimnis um ihre Identität doch spätestens mit ihrer zweiten Single gelüftet: „Schloss“ schaffte es im Oktober 2012 sogar bis in die Top-10 der Airplay-Charts. 2013 legten Großstadt Freunde nach, veröffentlichten den episch-romantischen Song „Weil du zu mir stehst“ und schafften es auch mit ihrer vierten Single „Alle Wege“ wieder ganz nach oben in die Playlisten diverser Radiosender.

Großstadt_Freunde_Pressefoto2Höchste Zeit also, dass Großstadt Freunde mit ihrem Debütalbum jetzt endlich den ganz großen Auftritt hinlegen! „Der Vorhang kann fallen“, verkündet denn auch der Sänger und Frontmann Jay Khan im Titelsong: „Unser Traum wird endlich wahr/wir sind hier.“

Ganz unterschiedlich sind die Regionen der Popmusik, die Großstadt Freunde auf ihrem ersten Album erkunden. Eines aber haben alle Titel gemeinsam: Es sind handgemachter Popsongs mit ehrlichen deutschen Texten und eingängigen Melodien, mal druckvoll, mal einfühlsam.

Neben den vier Erfolgstiteln der letzten beiden Jahre ist natürlich auch die jüngste Vorab-Single von Großstadt Freunde auf „Wir sind hier“ enthalten: Über einem Teppich aus euphorischen Gitarren und treibendem Schlagzeug-Beat entführt die Berliner Band in „Wolken“ in den Himmel über Berlin: „Denn über den Wolken, da sieht man uns nicht/Wir leben die Freiheit, für dich und für mich“, so eine Zeile des Refrains.

Während der Song „Mittendrin“ das Gefangensein im eigenen Leben thematisiert, eröffnet der Titel „Poesie“ einen Ausweg und zeigt Freiräume auf: einen perfekten Tag am Meer, einen „Moment der Freiheit“. Mit „Glaubst du“ hat auch eine klassische Ballade auf dem facettenreichen Debüt von Großstadt Freunde Platz.

Begleitet von einer Akustikgitarre schafft Jay Khan in „Kriege“ so etwas wie Lagerfeuer-Atmosphäre: „Wir woll’n eure Kriege nicht mehr. Wann hört es nur auf?“ ist ein klares pazifistisches Statement, verpackt in einen eingängigen, einfühlsamen Song.

Jay Khan and his "Gross Stadt Freunde" music band.Berlin, 16-18.10.2013.„Lass los“ greift ein Grundthema des Albums auf: sich Freiräume schaffen, auch mal loslassen, und allein schon der Refrain des Titels lässt garantiert alle Sorgen für den Moment vergessen.

Hochfliegende Gefühle erzeugt der Song „Zieh durch die Nacht“ und bleibt durch seinen eingängigen Refrain – fast schon ein „Markenzeichen“ der Großstadt Freunde – noch lange im Gedächtnis haften.

Kurz vor Schluss ihres Debütalbums präsentieren die sympathischen Berliner Künstler zwei ruhigere, besonders einfühlsame Titel: „Winterschlaf“ und „Ganz weit weg“, beides wunderschöne musikalische Fluchten aus dem Alltag.

Sie sind musikalisch äußerst vielfältig, gehen unter die Haut, sind gefühlvoll oder sorgen auch mal für ausgelassene Stimmung – die 17 Songs des Debütalbums demonstrieren eindrucksvoll die große Bandbreite der Berliner Newcomer-Sensation. Mit ihrer schlüssigen musikalischen Mischung definieren Großstadt Freunde auf ihrem Erstling „Wir sind hier“ zeitgenössischen deutschen Pop ganz neu!

Das Album „Wir sind hier“ ist seit 11. April 2014 im Handel erhältlich.

309 Linda Hesse

Linda Hesse Karussell

Lind Hesse – Promis auf dem Karussell

Mit der sympathischen Sängerin Linda Hesse starten wir in loser Reihe eine neu Serie – “Promis auf dem Karussell”. Während der Fahrt auf dem Fahrgeschäft findet das Interview statt. Der Europa Park bietet da natürlich viel Gelegenheit dazu. Lasst Euch überraschen, mit welchen Promis wir in nächster Zeit die Runden auf dem Karussell drehen. Manchmal geht es recht schnell, das andere Mal dauert die Fahrt u.U. recht lange. Somit wir das Interview auch recht spontan. Wenn man allerdings das typische Karussell besteigt, dann werden gleich Kindheitserinnerungen wach. Und dann lernt man den Promi von einer ganz anderen Seite kennen.

News zum Europa Park:

Aus Ameisen werden Elefanten, Grashalme sind so hoch wie Wolkenkratzer, Bienen machen jedem Düsenjet Konkurrenz – im Königreich der Minimoys wird die Natur zum großen Abenteuer. Der Europa-Park entführt 2014 in einen Mikrokosmos der Superlative. Die gigantische Umsetzung der detailverliebten Kulissen von Starregisseur Luc Bessons Kino-Erfolgstriologie  “Arthur und die Minimoys” zeigt die friedliche, geheime Welt der winzig kleinen Wesen. Überdimensoniale Marienkäfer, riesige Frösche und imposante Raupen fliegen, hüpfen und krabbeln über mächtige Äste und gewaltige Steine. Reale Welt und Animationsfilm verschmelzen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für die ganze Familie.

Annemarie Eilfeld – Sonnenschein von Radio Paloma

nach Tillack Fritz
Annamarie Eilfeld

Annemarie Eilfeld ist der Sonnenschein von Radio Paloma

Radio-Paloma-Logo

Seid vielen Jahren höre ich sehr gerne Radio Paloma 100% Deutscher Schlager. Seid einiger Zeit ist da auch eine junge Moderatorin dabei, die einem mit ihrer persönlichen Art in ihren beiden Sendungen “Schönes Wochenende” jeweils Samstag und Sonntag von 14-16 Uhr viel Freude bereitet – das gilt natürlich auch für alle anderen Moderatoren.

Annemarie Eilfeld ist ihren eigenen Weg gegangen, auch wenn dies nicht immer ganz leicht war, denn wir wissen ja alle, es gibt auch viele Neider in der Szene. Aber da muss man ganz einfach durch, so auch die hübsche Annemarie. Genaue Infos über sie: ganz einfach www.annemarie-eilfeld.de eingeben. Hier gibt es alles Wissenswerte über sie – und das ist nicht wenig.

Aktuell zieht Annemarie mit der aktuellen Single “Es geht vorbei” in zahlreiche Hitparaden, in Deutschland, Österreich und sogar Belgien in die Top 10 ein. Bei einigen ist sie bereits die 2. Woche auf den vorderen Plätzen der Airplay-Charts deutschlandweit und sehr erfolgreich auch in den Top 100 der Downloadcharts. Aber Annemarie weiß ganz genau, dass man sich auf seinen Lorbeeren nicht einfach ausruhen kann, denn es muss immer weiter gehen, sonst vergessen einen die Fans sehr schnell. Die nächsten Stars und Sternchen warten schon, denn jeder möchte ja Erfolg haben.

Vor kurzen konnten wir Annemarie in der großen Show von Carmen Nebel bewundern. Was muss das doch für ein Gefühl für sie gewesen sein, mit all den großartigen Stars auf der Bühne stehen zu dürfen. Geplant sind auch Auftritte in der ARD bei Stefan Mross in “Immer wieder sonntags” und einigen RTL Specials und andere TV Sendungen – wobei es da natürlich in dieser hektischen Zeit bei allen TV-Sendern Änderungen geben kann.

Annemarie Eilfeld produziert seit 2012 ihre Musik eigenständig, als Partner arbeitet sie mit Palm Records und Sony Music zusammen (besser kann es garnicht sein). Und was natürlich auch sehr wichtig ist, sie schreibt zahlreiche Songs selber oder mit Top Partnern der Musikbranche im Juni 2013 wird ihr zweites Album erscheinen, man kann schon darauf gespannt sein.

 

Helene Fischer – frischen Wind beim Echo 2013

nach Tillack Fritz
Echo 2013

Helene Fischer sorgt für frischen Wind beim Echo 2013!

alle Fotos: ©ARD

Es wird ja immer wieder gerne die Behauptung aufgestellt, dass unsere Schlagersängerinnen und Sänger nur ihre Liedchen trällern können, aber ansonsten ist mit ihnen nicht viel los. Das stimmt auf keinen Fall, denn Helene Fischer ist der beste Beweis dafür. Beim diesjährigen Echo zeigte sie allen, was sie wirklich drauf hat (da kann ihr Freund Florian Silbereisen nur neidisch werden). Allerdings fand ich es etwas schade, dass sie nicht mehr zeigen durfte, denn sie kann auch mit internationalen Stars sehr gut umgehen.

Bei der Gala im Palais am Funkturm traten dann auch mehrere hochkarätige Showacts auf. So stellen Depeche Mode und die ehemalige französische Präsidentengattin Carla Bruni (was für eine tolle Frau) ihre neuen Singles vor. Ein bisserl Werbung muss natürlich sein, schließlich müssen die CD`s sich ja auch verkaufen. Ich habe diese Sendung mal wieder etwas genauer angesehen, was ich allerdings vermisst habe, war der Kreischalarm der Kids, da herrschte tote Hose in der großen Promi Runde. Ja die Zeiten haben sich geändert, die Fans von gestern sind Erwachsen geworden.

Hier aber nun das wichtigste vom ganzen Abend, die Preisträger der Echo Verleihung 2013:

Gruppe National Rock/Pop: Die Toten Hosen

Künstlerin National Rock/Pop: Ivy Quainoo

Rock Alternativ International: Linkin Park

Rock Alternativ National: Unheilig

Video National: Stardust(Lena)

Gruppe International Rock/Pop: Mumford & Sons

Künstler International: der smarte Robbie Williams (war leider nicht da, aber Helene überreichte ihm den begehrten Echo außerhalb der Veranstaltung, und Robbie verdrehte bei ihr gleich mal wieder seine Augen. Er kann es einfach nicht lassen, aber kein Wunder bei dieser tollen Frau.

Hip-Hop/Urban National/International Cro, (wer verbirgt sich hinter dieser Maske?)

Deutschsprachiger Schlager: HELENE FISCHER-DVD NATIONAL: HELENE FISCHER (Glückwunsch, eigentlich sollte sie auch noch einen für ihre tolle Moderation bekommen, aber dieser Vorschlag kommt von mir.

Crossover National/International: Wise Guys.

Bester Künstler Rock/Pop-National: David Garret.

Sieger des Abends waren, da gibt es überhaupt keinen Zweifel, die Düsseldorfer Punkrocker, Tote Hosen. Die Herren sind zwar auch in die Jahre gekommen, aber sie lassen es immer noch so richtig krachen und wurden zur Belohnung dann auch noch mit einem Echo für beste deutsche Rockband (da bleibt keiner auf seinen Stuhl sitzen) sowie für das Album und den Hit des Jahres ausgezeichnet. Glückwunsch lieber Campino – darauf ein Pils!

Der Stuttgarter Rapper Cro und US-Sängerin Lana del Rey nahmen zwei Echos mit nach Hause.

Zum erstenmal verliehen die Phono-Akademie einen Preis für eine Lebensleistung und ich hatte Glück (nein ich bekam leider wie immer keinen Echo) aber meine Lieblingsband aus frühen Tagen Led Zepelin, Jimmy Page holte sich den Preis natürlich persönlich ab.
Liedermacher Hannes Wader (70) bekam den Echo für sein Lebenswerk und er spielte dann auch noch gemeinsam mit den Toten Hosen seinen Klassiker “Heute hier, morgen dort” Die Stars der Volksmusik gingen leider leer aus, warum eigentlich?

Für alle die Live in Berlin dabei sein konnten, war es ein toller Abend, gefeiert wurde wie immer bis in die frühen Morgenstunden, so mancher dürfte aber auch noch einige Kopfschmerztabletten gebraucht haben, denn da hilft auch kein sauerer Hering mehr.

 

276 Linda Hesse

276LindaHesse

Linda Hesse – ein neuer Stern am deutschen Pophimmel -

über 4 Wochen Platz 1 in den konservativen Airplay-Charts. Wann gab es das zuletzt, dass einer Debüt-Single in nur drei Wochen der glatte Durchmarsch auf Platz 1 der konservativen Airplay-Charts gelang! Shooting-Star Linda Hesse ist jetzt dieses unfassbare Kunststück geglückt. Mit ihrer Debüt-Single ICH BIN JA KEIN MANN hat die 25-Jährige die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen und ist weiterhin auf der Spitzenposition der deutschen Schlagercharts notiert.
Auch Lindas Produzent und Entdecker André Franke und ihr Songtexter Joachim Horn-Bernges freuen sich. Mit ihren Songs setzt Linda neue Maßstäbe und Trends. Schlagzeug, Bass, Gitarre und Akkordeon; dazu freche, deutsche Texte und ein strahlendes Lächeln — so klingt neue deutsche Mucke — so klingt Linda Hesse.
ICH BIN JA KEIN MANN ist die erste Single-Auskopplung aus ihrem demnächst erscheinenden Album “Punktgenaue Landung”. Es sind die kleinen, aber wichtigen Geschichten des Alltags, die Linda auf ihrem Debüt-Album erzählt. Die Fans in den Konzerten lieben sie für ihre Lebensfreude, ihre Nachdenklichkeit, ihre Energie, die sie auf der Bühne mit ihnen teilt. Alles ist erlaubt: Tränen, lachen, träumen, ausflippen, mitklatschen, mitsingen und abtanzen. ICH BIN JA KEIN MANN ist am Freitag, dem 31.08.2012 auf allen Portalen als Download erhältlich (Clubmix inclusive).
Infos unter: http://www.lindahesse.de
Kamera Colin Zenger: http://www.youtube.com/user/colinzenger

IFA 2012 – Rückblick

Internationale Funkausstellung 2012
Colin Zenger als “Herr TechNews” und Frank Stiller von Promigeflüster haben sich auf der IFA umgeschaut und sowohl die neusten Geräte und Techniken für Euch ausgesucht als auch Neuigkeiten von den Promis in Erfahrung gebracht.

Helene Fischer bekam Echo 2012 in Berlin.

nach Tillack Fritz
24.03.2012: Echo Empfang Universal Music

Helene Fischer bekam ihren vierten Echo 2012 in Berlin.

  Fotos: Koch Unversal und EMI

Es war man wieder ein großartiger Abend für alle Musikfans und natürlich die Stars, die sich gerne bei einer solchen Gelegenheit groß feiern lassen. Für helle Aufregung sorgten die beiden Moderatorinnen Ina Müller und Barbara Schöneberger, sie knutschen sich warum auch immer so richtig herzhaft auf der Bühne. (Schlecht ist nur der, der schlechtes denkt). Peinlich wie immer die Super Rapper Sido und Bushido aber man kennt die beiden ja sehr gut und wundert sich über nichts mehr. Kein Zweifel er hat seine beiden Echos verdient, denn er ist von der Musikszene nicht mehr wegzudenken Udo Lindenberg, er bekam den begehrten Echo für Künstler Rock Pop National und DVD Produktion National.

Wie in jedem Jahr waren natürlich auch wieder die 5 beliebtesten Volksmusikstars nominiert:
Amigos, Andreas Gabalier, Hansi Hinterseer, Kastelruther Spatzen und das Nockalm Quintett und er konnte sich das erste Mal über diese tolle Auszeichnung freuen: Andreas Gabalier (der Elvis aus dem Voralpenland “I sing a Lied für di”) und siehe da, er kam nicht in der Lederhosn, sondern im feinen Zwirn (geht doch, wenn man will). Aber auch die Schlagerfans kamen wie immer auf ihre Kosten, was für eine Freude, die nominierten wurden von Weltstar Barry Manilow vorgestellt, seine Hits wie “Mandy oder Copacabana” gingen um die Welt und sind auch heute noch, bei den Fans sehr beliebt. Leider gingen sie wieder ohne einen Echo nach Hause: Andrea Berg, U.Freudenberg & C. Lais Udo Jürgens und Semino Rossi, klare Siegerin Helene Fischer, sie bekam zum vierten Mal einen Echo, Herzlichen Glückwunsch! Aber es gab auch eine schöne Überraschung bei Newcomer International: Caro Emerald bekam für ihren Welthit “Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” einen der begehrten Echos er wurde ihr von Klaus Meine (Skorpions) überreicht.

Weitere Preisträger:

Adele (Album des Jahres,Künstlerin des International), Wolfgang Niedecken BAP (wurde nach schwerer Krankheit für sein Lebenswerk ausgezeichnet). Rammstein (Rock/Alternative National),Coldplay (Gruppe Rock/Pop National) Tim Bendzko (Newcomer National) Ina Müller (Künstlerin National Rock/Pop) Bruno Mars ( Künstler International Rock/Pop)

Aber ich vermisse jemanden, die beiden saßen doch im Publikum und hofften sehr darauf, dass sie einen Echo bekommen würden, ich meine natürlich DSDS Sieger 2011 Pietro Lombardi und seine hübsche Sarah Engels. Hauptsache sie durften dabei sein und können nun auf 2013 hoffen, da gibt es dann wieder viele Echos für alle, die in der Musikszene wirklich etwas tolles geleistet haben.

Auch sie waren als VIP Gäste dabei: Schlagersängerin Michelle mit ihrem neuen Freund, ex Monrose Sängerin Mandy Capristo (macht eine sehr gute Figur in der neuen Let`s Dance Staffel bei RTL)die Top Models Sara Nura und Eva Padberg, Lena Meyer – Landrut, Katy Perry und viele andere wichtige oder weniger aufregende Promis. Aber allen die dabei waren ist klar 2013 kommen wir wieder, denn dieses Fest will sich niemand entgehen lassen.

Nächste Woche: Bericht von der Veranstaltung “Neue Welle” in München”.